Veranstaltungen von Meinrad Walter

Vorlesung

Einführung in die Kirchenmusik

Lehrende: Walter , Böhmann
Start: 04.05.2022
Tag: Mittwoch 12:00–13:00 Raum: Universität, KG 1, HS 1032 (und zweiter Raum siehe Aushang)
Raum: Universität KG 1 - HS 1032
Zielgruppe:

Alle Interessierten an Kirchenmusik und geistlicher Musik

Modul:
Abschluss: Keine Angaben

Kirchenmusik kennt viele Aspekte: Musik als wichtige Ausdrucksform in der Liturgie, geistliche Werke als musikalische Sprache des Glaubens im Konzert, konstruktive Zusammenarbeit von pastoralen und kirchenmusikalischen Mitarbeiter*innen in den Gemeinden. Überdies finden sich im heutigen kulturellen Spektrum viele musikalisch-religiöse „Obertöne“, die auch theologisch zu bedenken sind. Die einstündige Vorlesung - für die theol. Studiengänge an der Uni sowie für alle an Kirchenmusik Interessierten der MH - ist so konzipiert, dass zwei Gruppen die im Wesentlichen gleichen Inhalte behandeln. Zudem setzen die beiden Dozenten je eigene Akzente: etwa die Geschichte der Kirchenmusik von der Gregorianik über lateinische Hymnen und klassische Vokalpolyphonie sowie die Messvertonungen von Palestrina bis Arvo Pärt (Boris Böhmann); die musikalisch-dramatische Darstellung biblischer Themen in Psalmvertonungen und Oratorien sowie die geradezu vielstimmige Theologie in Kirchenliedern und geistlichen Liedern von der Reformation bis zur Gegenwart (Meinrad Walter).

 

Literatur:
  • Erster Überblick bei Meinrad Walter: Fachbeitrag Kirchenmusik auf www.miz.org

Seminar

"Lasst uns bedenken, was wir singen" - Theologie und Musik wichtiger Kirchenlieder

Lehrende: Walter , Marquard
Start: 22.04.2022
Tag: Freitag 11:00–13:00 Raum: 101
Raum: 101
Zielgruppe:

Kirchenmusiker*innen und alle Interessierten

Modul:
Abschluss:

BA Kirchenmusik und Wahlmodul Ökumenische Theologie für Kirchenmusiker*innen (NEU)

Lieder, mit denen Kirchenmusiker*innen, aber auch Sänger*innen und Dirigent*innen immer wieder befasst sind, stehen im Mittelpunkt der Ökumenischen Doppelstunde. Es geht um ihre Herkunft und Theologie, um Autorinnen und Autoren, um konfessionelle Akzente ("typisch katholisch" oder "typisch evangelisch") und um divergierende Liedfassungen, die viel über die Rezeption erzählen können. Thema ist auch die Vermittlung von Chorälen in Form von Liedansprachen oder Kurzeinführungen etwa bei einer Chorprobe. Weitere Aspekte können sein: Bearbeitungen von Kirchenliedern in Werken der Vokal- und Instrumentalmusik und zitierte Choräle wie etwa J. S. Bachs "Es ist genung" in Alban Bergs Violinkonzert und in Bernd Alois Zimmermanns "Ekklesiastischer Aktion".  

Literatur:
  • Evangelisches Gesangbuch und katholisches Gotteslob; weitere Hinweise in der Lehrveranstaltung

Seminar

Messfeier und Kirchenjahr , Musik und Theologie

Lehrende: Walter
Start: 22.04.2022
Tag: Freitag 13:00–14:00 Raum: 101
Raum: 101
Zielgruppe:

Kirchenmusiker*innen und alle Interessierten

Modul:
Abschluss: Keine Angaben

Wir beschäftigen uns einstündig (nach der "Ökumenischen Doppelstunde") mit den relevanten Themen für das BA-Studium kath. Kirchenmusik: Theologie und Musik der Messfeier und weiterer Gottesdienste; das Kirchenjahr mit seinen Festen, Höhepunkten und Klangfarben; Themen der Bibel, der Kirchengeschichte und aktuelle kirchliche und kirchenmusikalische Fragen; Gäste sind herzlich willkommen.

Literatur:
  • Stephan Wahle und Meinrad Walter: Im Klangraum der Messe. Wie Musik und Glaube sich inspirieren, Freiburg i. Br. 2021.