Veranstaltungen von Elena Cheah

Seminar

Cello-Methodik

Lehrende: Cheah
Start: 12.10.2021
Raum: 137
Zielgruppe:

Cellist*innen

Abschluss:

BM

Was wir machen: musizieren, unterrichten, sich selbst reflektieren, die körperlichen, geistigen und psychologischen Hintergründe des Spiels erforschen. Auch wer nicht beruflich unterrichten will, kann das eigene Üben und den eigenen Lernprozess durch Unterrichten vertiefen und beschleunigen.

Voraussetzungen: Offenheit, Neugier, Spontaneität, und “out of the box” Denken. Wer das künstlerisch-pädagogische Profil machen will, sollte 8 Lehrproben absolvieren über 4 Semester, wer das nur als Wahlmodul mitmacht, muss keine Lehrproben machen.


Seminar

Kunst Heute

Start: 12.10.2021
Tag: Dienstag 16:15–17:45 Raum: 137
Raum: 137
Zielgruppe:

Ein Seminar für all diejenigen, für die eine gewöhnliche Karriere nicht infrage kommt.

Abschluss:

Unbenoteter Leistungsnachweis

Was bedeutet es heute, als MusikerIn und KünstlerIn in der Welt unterwegs zu sein? Welche Rolle spielt die Kunst in dieser herausfordernden Zeit, während einer globalen Pandemie und einer Klimakrise? Was brauchen junge Menschen, um ihre eigenen künstlerischen Ideen zu entwickeln und umzusetzen? Diesen und weiteren Fragen wollen wir gemeinsam mit eingeladenen Gästen nachgehen. Im Rahmen des Seminars werden alle die Gelegenheit haben, ein Projekt vom reinen Idee-Stadium bis zur Vollendung zu entwickeln, einzeln oder in Gruppen. Unterstützt wird das durch Betreuung von den Dozentinnen und Input von ausgewiesenen ExpertInnen und „Out-of-the-box-DenkerInnen“. Nicht nur der kreative Prozess wird begleitet, sondern auch zumindest ansatzweise der Weg in die wirkliche Welt: wie wird eine Idee zum öffentlichen Projekt und wie kann man Förderung beantragen?

Dieses Seminar soll eine Gemeinschaft bilden, einen „safe space“, in der man Risiken angehen kann, in der gewagte Ideen ernst genommen werden, in der Versuche ruhig auch scheitern können und sollen. Denn wirkliches Schöpfen entsteht nur durch Scheitern und Überdenken.

Zum Format dieses Seminars gehören Diskussionen unter uns und mit Gästen, projektspezifischen Coachings von Gästen und Präsentationen von Works in Progress.


Seminar

Kunst Heute

Start: 12.10.2021
Tag: Dienstag 16:00–18:00 Raum: 137/online
Raum: 137
Zielgruppe:

Ein Seminar für all diejenigen, für die ein gewöhnlicher Karriereweg nicht infrage kommt.

Abschluss:

Unbenoteter Leistungsnachweis

Was bedeutet es heute, als MusikerIn und KünstlerIn in der Welt unterwegs zu sein? Welche Rolle spielt die Kunst in dieser herausfordernden Zeit, während einer globalen Pandemie und einer Klimakrise? Was brauchen junge Menschen, um ihre eigenen künstlerischen Ideen zu entwickeln und umzusetzen? Diesen und weiteren Fragen wollen wir gemeinsam mit eingeladenen Gästen nachgehen. Im Rahmen des Seminars werden alle die Gelegenheit haben, ein Projekt vom reinen Idee-Stadium bis zur Vollendung zu entwickeln, einzeln oder in Gruppen. Unterstützt wird das durch Betreuung von den Dozentinnen und Input von ausgewiesenen ExpertInnen und „Out-of-the-box-DenkerInnen“. Nicht nur der kreative Prozess wird begleitet, sondern auch zumindest ansatzweise der Weg in die wirkliche Welt: wie wird eine Idee zum öffentlichen Projekt und wie kann man Förderung beantragen?Dieses Seminar soll eine Gemeinschaft bilden, einen „safe space“, in der man Risiken angehen kann, in der gewagte Ideen ernst genommen werden, in der Versuche ruhig auch scheitern können und sollen. Denn wirkliches Schöpfen entsteht nur durch Scheitern und Überdenken.Zum Format dieses Seminars gehören Diskussionen unter uns und mit Gästen, projektspezifischen Coachings von Gästen und Präsentationen von Works in Progress.

Anmledung auf GLAREAN.